Mumien 3D: Geheimnisse der Pharaonen (2007) - Poster
Mumien 3D: Geheimnisse der Pharaonen (2007) - Poster
Beobachten
Anmelden oder registrieren, um deine eigenen Listen hier zu sehen.

Mumien 3D: Geheimnisse der Pharaonen (3D)

Originaltitel: Mummies: Secrets of the Pharaohs

Von mit ,
Genre: Familie, Drama, Dokumentation | USA ()
Kinostart: (Deutschland), (USA)
Verleih: Fantasia Film
Freigegeben ohne Altersbeschränkung ( Minuten)
Offizielle Webseite:

Inhalt: Der Film greift die große und nachhaltende Faszination auf, die Mumien seit jeher auf Menschen ausüben. Eine Faszination, die wahrscheinlich so alt ist wie die Mumien selbst. Eine schier unglaubliche Anzahl an Mumien wurde in der lange zurückreichenden Geschichte Ägyptens präpariert. Der 3D-Film entschlüsselt dabei einige der Rätsel und Mythen, die sich um königliche Mumien ranken. Wie wurden sie einbalsamiert? Wo wurden sie versteckt? Außerdem rekonstruiert „Mumien 3D“ die dramatische Geschichte ihrer Wiederentdeckung. Eine spannende Erzählung im Stile von Indiana Jones mit Grabräubern und einem verborgenen Schatz, der zu einem der bedeutendsten archäologischen Funde der jüngeren Geschichte hinführen sollte. Wissenschaftler wie der Ägyptologe Dr. Bob Brier und Dr. Zahi Hawass, Generalsekretär der ägyptischen Antikenverwaltung, sowie DNS-Wissenschaftlerin Angelique Corthals stellen die Verbindung zur Forschung her. So erklärt der Film etwa, wie durch die Gen-Analyse Jahrtausendealter Mumien Erkenntnisse für die Erforschung moderner Krankheiten gewonnen werden können.

Videos zum Film

Bilder zum Film

Filmkritik

3D-Filme enthalten immer das Versprechen eines hautnahen Kinoerlebnisses. Besonders Dokumentarfilme nehmen den Zuschauer dabei mit auf eine Reise, ohne dass dieser seinen bequemen Sessel verlassen müsste. Und so sind dann auch die Bilder fern gelegener Sehnsuchtsorte – wie in diesem Fall Ägypten – diejenigen, die den größten Eindruck hinterlassen. Wer unter den Daheimgebliebenen wollte nicht schon immer wissen, wie eine Wüste aussieht, wenn sie nicht von zwei Dimensionen platt gedrückt wird? weiterlesen ▼

Würde sich "Mumien 3D" also in erster Linie auf die Touristenattraktionen Ägyptens – wie beispielsweise die Tempel von Abu Simbel oder die Pyramiden – und seine landschaftliche Schönheit konzentrieren, wäre der Film ein sehenswertes Erlebnis. Nur leider wird der größte Teil der knappen 45 Minuten für Bilder verwendet, die auch trotz der 3D-Effekte ziemlich unspektakulär sind. So dürfte sich der durchschnittliche Zuschauer kaum für pseudowissenschaftliche Laboruntersuchungen begeistern, die dem Film den Charakter eines langen Werbespots für die Pharmaindustrie verleihen.

3D-Filme sind ein rein auf Unterhaltung ausgerichtetes Medium und sollten daher auch in erster Linie unterhalten. Hier wird zwar der Versuch unternommen, ein wenig Geschichte und Wissenschaft durch nachgestellte Szenen unterhaltsam in Szene zu setzen, doch ernst nehmen kann man weder den wissenschaftlichen noch den unterhaltsamen Aspekt des Ganzen. Es ist zwar durchaus eine lustige Vorstellung, die Ägypter hätten sich zur Zeit der großen Pharaonen nur in Zeitlupe bewegt, aber die Glaubwürdigkeit leidet unter solchen Dingen doch sehr.

Was die technische Seite von "Mumien 3D" betrifft, ist es ziemlich schwer, eine exakte Aussage zu treffen. Denn es lässt sich nicht sagen, ob die bisweilen schlampigen Effekte, bei denen man nicht dreidimensional, sondern doppelt sieht, durch fehlerhafte Projektion oder durch Fehler im Film verursacht wurden. Am besten funktionieren die 3D-Effekte bei den statischen Landschaftsaufnahmen, die allerdings nur einen geringen Teil der Zeit für sich beanspruchen. Insgesamt ist "Mumien 3D" nur ein mäßig gelungener Dokumentarfilm mit mäßig gelungenen plastischen Bildern und am Ende bleibt wieder einmal die Hoffnung, dass 3D-Filme eines Tages ihr Nischendasein beenden und endlich mit hochwertigen Produktionen ihr wahres Potential unter Beweis stellen können.


Fazit: Ein pseudo-wissenschaftlicher Dokumentarfilm mit nur teilweise gelungenen 3D-Effekten, der zwar durch schöne Landschaftsaufnahmen punkten kann aber mit der Atmosphäre eines Werbespots für Pharmaunternehmen daherkommt.

ausblenden ▲

Besetzung & Stab

User-Kritiken

Bitte warten... Maske wird geladen...

Noch keine User-Kritiken vorhanden.

Kommentare

Noch keine Diskussion vorhanden.

Bitte warten... Maske wird geladen...

Zur Mobil-Version der Website