Parker (2013) - Poster
Parker (2013) - Poster
Beobachten
Anmelden oder registrieren, um deine eigenen Listen hier zu sehen.

Parker

Originaltitel: Parker

Von mit ,
Genre: Thriller | USA ()
Kinostart: (Deutschland), (USA)
Verleih: Constantin Film

Inhalt: Der Coup auf einem Jahrmarkt in Ohio ist gerade noch einmal gelungen, auch wenn einer von Meisterdieb Parkers (Jason Statham) neuen Komplizen dabei außerplanmäßig eine ganze Scheune in Brand gesteckt hat. Noch im Fluchtauto schlägt der grobschlächtige Melander (Michael Chiklis) vor, die Beute gleich wieder in einen neuen Raubzug zu reinvestieren. Das ist Parker zu größenwahnsinnig, und er zahlt für seinen Widerspruch mit ein paar Kugeln im Leib. Schwer verletzt wacht Parker im Krankenhaus wieder auf und will verständlicherweise nur das eine: Rache. Mit eher brachialen Methoden bringt er in Erfahrung, dass das mysteriöse nächste Ding seiner ehemaligen Kumpels wohl im luxuriösen Palm Beach in Florida steigen soll. Nachdem er seine Freundin (Emma Booth) in Sicherheit gebracht hat, macht Parker sich auf an die Küste und begegnet bei seinen Nachforschungen der äußerst ortskundigen Immobilienmaklerin Leslie (Jennifer Lopez). Und er muss feststellen, dass nicht nur in den Villen von Palm Beach, sondern auch in der finanziell und anderweitig verzweifelten Leslie mehr kriminelle Energie steckt als erwartet...

Videos zum Film

  • Filmausschnitt Wenn ich nicht bald was verkaufe bin ich am Arsch
    1:28 Min
    DE

    Parker

    Filmausschnitt Wenn ich nicht bald was verkaufe bin ich am Arsch

  • Filmausschnitt Ziehen Sie sich aus
    1:37 Min
    DE

    Parker

    Filmausschnitt Ziehen Sie sich aus

  • Filmausschnitt Es geht ums Prinzip
    1:19 Min
    DE

    Parker

    Filmausschnitt Es geht ums Prinzip

  • Filmausschnitt Die Sache laeuft so
    1:02 Min
    DE

    Parker

    Filmausschnitt Die Sache laeuft so

  • Filmausschnitt Was wuerdest Du an meiner Stelle machen
    1:33 Min
    DE

    Parker

    Filmausschnitt Was wuerdest Du an meiner Stelle machen

Bilder zum Film

Filmkritik

Der 2008 verstorbene Schriftsteller Donald E. Westlake hat unter dem Pseudonym Richard Stark zwei Dutzend geradlinige Rachethriller um den prinzipientreuen Gangster "Parker" verfasst, dessen Abenteuer bereits von so unterschiedlichen Regisseuren wie Jean-Luc Godard ("Made in USA"), Brian Helgeland ("Payback") oder John Boorman ("Point Blank") verfilmt wurden. Doch erst Jason Statham ("The Expendables", "Safe - Todsicher"), der sich offensichtlich gleich für mehrere Adaptionen verpflichtet hat, darf im Film auch den Namen der Romanfigur tragen. Dazu gesellen sich noch Jennifer Lopez, die schon in "Out of Sight" neben einem Gentleman-Gangster brillieren konnte, und der Oscar-Preisträger Taylor Hackford ("Ray", "Im Auftrag des Teufels") hinter der Kamera. Kann da noch etwas schiefgehen? weiterlesen ▼

Durchaus. Zwar bringt der kantige Statham durchaus Nuancen in seine Rolle ein, die zeigen, dass er das Klischee des schweigsamen Action-Helden längst hinter sich gelassen hat. In der so elegant wie mitreißend montierten Eingangssequenz etwa nimmt Parker als Pfarrer verkleidet am Raubzug teil und bringt mit großer Empathie einen hysterischen Wachmann gewaltlos zur Ruhe. Und auch die sonnendurchfluteten Pastellfarben von Palm Beach, hinter dessen Fassaden menschliche Abgründe lauern, erstrahlen mal angemessen protzig, dann wieder verlogen zwielichtig in den Bildern von Kameramann J. Michael Muro ("Der perfekte Ex", "Rush Hour 3").

Letztlich aber scheitern Regisseur Taylor Hackford und Drehbuchautor John J. McLaughlin ("Hitchcock", "Black Swan") an ihrer mangelnden Entscheidungsfreude. Zu viele Facetten deutet der Film an, ohne sie auszuarbeiten. Zu viel erzählerischer Ballast, wie die Episode um Parkers Freundin, ihre Flucht und ihren Charakter überhaupt, hängt an einer Geschichte, die viel schlanker und kürzer hätte erzählt werden können. Quer über die USA verstreute Schauplätze werden hektisch aneinander gereiht, und aus produktiver Ambivalenz wird allzu oft Beliebigkeit.

So ist "Parker" ein durchaus gewalttätiger Film, aber kein wirklich schmutziger. Er flirtet mit der Düsternis der hardboiled fiction, in der desillusionierte Antihelden sich mit den eigenen Dämonen und einer korrupten Umwelt herumschlagen, ohne seine Atmosphäre konsequent in dieser Tradition zu erden. Als Film ist "Parker" zu ernst, um leicht daherzukommen und hat zu viele humoristische Einsprengsel, um wirklich zu packen oder gar zu bedrücken. Und auch die moralische Grauzone, durch die die Hauptfiguren waten, zeigt sich selten in Extremen der Güte und der Verkommenheit, sondern eher in einer Durchschnittlichkeit, die bisweilen dem Genre zuliebe zur einen oder anderen Seite kippen muss.


Fazit: Taylor Hackford hat mit "Parker" ein allzu routiniertes Genrestück abgeliefert. In seiner souveränen Inszenierung verzichtet er zwar auf allzu spekulative Effekte und Hysterie, entscheidet sich aber in Charakterzeichnung und Atmosphäre für einen eher uninspiriert scheinenden Mittelweg. Einige erzählerische Schnörkel belasten die Geschichte eher, als dass sie sie bereicherten.

ausblenden ▲

DVDs & Blu-rays zum Film

Medien-Kritiken

Parker - (2013) - Blu-ray - Cover

Parker (Blu-ray)

Erscheinungsdatum: 11.07.2013

Bild 8.0
Ton 8.0
Features 6.0
Medien-Bewertung 7.0
Fazit der Cinefacts-Redaktion:

Insgesamt kann der neueste Jason Statham Action Film "Parker" auf Blu-ray überzeugen. Dabei schwächelt das Bild nur in ein paar Punkten. Auch tonal gelingt die Umsetzung. Einzig mehr Effekte an den hinteren Lautsprechern dürften es bei der gezeigten Handlung sein…mehr...

Besetzung & Stab

Inhalte zum Film

"Parker" im Juli auf DVD & Blu-ray - News

"Parker" im Juli auf DVD & Blu-ray

  • Filme
  • Mi, 15.05.2013
  • 1 Kommentare

Constantin Film veröffentlicht den Action-Thriller "Parker" mit Jason Statham, Jennifer Lopez und Nick Nolte im Juli für das Heimkino…mehr...

Jason Statham in "Safe" und "Hummingbird" - News

Jason Statham in "Safe" und "Hummingbird"

  • Filme
  • Sa, 13.10.2012
  • Kommentare

Schauspieler Jason Statham, der aktuell in "Killer Elite" an der Seite von Robert De Niro und Clive Owen im Kino zu sehen ist, wird nach der Fertigstellung von "The Expendables 2" für weitere Actionfilme vor der Kamera stehen…mehr...

User-Kritiken

Bitte warten... Maske wird geladen...

Noch keine User-Kritiken vorhanden.

Kommentare

Bitte warten... Maske wird geladen...

PARKER bekommt auch von mir eine Empfehlung - schön klassisch gehaltenes Genrekino.

Zitat von TH:
Das ist halt die Frage: Kann er etwas anderes?


selbstverständlich kann er das. sind bube dame könig gras und snatch denn schon so lange her?D-)

Fand den Film astrein. Nur die Lopez war mit locker 20 Minuten zu viel am Start. 7/10

Zur Mobil-Version der Website