Up in the Air (2009) - Poster
Up in the Air (2009) - Poster
Beobachten
Anmelden oder registrieren, um deine eigenen Listen hier zu sehen.

Up in the Air

Originaltitel: Up in the Air

Von mit ,
Genre: Komödie, Romanze | USA ()
Kinostart: (Deutschland), (USA)
Verleih: Paramount Pictures
Freigegeben ohne Altersbeschränkung ( Minuten)
Offizielle Webseite:

Inhalt: Über den Wolken ist die Freiheit grenzenlos für Ryan Bingham (George Clooney). 322 Tage im Jahr ist der passionierte Vielflieger in der Luft oder in Airport-Hotels, ununterbrochen unterwegs zu Firmen irgendwo in den USA. Dort übernimmt er die unliebsame Aufgabe, Mitarbeiter möglichst schmerzfrei über ihre Entlassung zu informieren. Ryan selbst hat nur ein Ziel: Er will der siebte Mensch werden, der als Frequent Flyer die sagenumwobene 10.000.000-Meilen-Schallmauer durchbricht. Doch dann lernt er auf einer seiner Reisen am Flughafen eine verwandte Seele kennen, die Geschäftsfrau Alex (Vera Farmiga), die eine menschliche Seite in ihm weckt, die er längst vergessen glaubte. Gleichzeitig droht sein Berufsleben aus den perfekt organisierten Bahnen zu geraten, als die ehrgeizige junge Harvard Absolventin Natalie (Anna Kendrick) seinen Chef Craig (Jason Bateman) davon überzeugen kann, in der Firma Modernisierungen durchzusetzen, die Ryan künftig an den Schreibtisch fesseln würden. Sein erfülltes Nomadenleben, in dem Statussymbole den Platz traditioneller Werte eingenommen haben, scheint komplett außer Kontrolle zu geraten: Wo soll ein Mann hin, der kein Zuhause hat?

Videos zum Film

Bilder zum Film

Im Kino ansehen

DVDs & Blu-rays zum Film

Medien-Kritiken

Up in the Air - (2009) - Blu-ray - Cover

Up in the Air (Blu-ray)

Erscheinungsdatum: 04.06.2010

Bild 9.0
Ton 7.0
Features 5.0
Medien-Bewertung 7.0
Fazit der Cinefacts-Redaktion:

Up in the air ist eine absolut sehenswerte Tragikkomödie. Teils traurig teils komisch aber vor allem gut unterhaltend mit einer positiven Aussage begleitend. Zurecht wurde der Film, in dem George Clooney gewohnt gut spielt, von den Kritikern gefeiert…mehr...

Besetzung & Stab

Inhalte zum Film

Fakten und Hintergründe zum Film "Up in the Air"

  • Filme
  • Mo, 05.11.2012
  • Kommentare

Mehr zum Film? Wir haben die wichtigsten Hintergründe und Fakten für Dich gesammelt: detaillierte Inhaltsangaben, Wissenswertes über die Entstehung des Films, ausführliche Produktionsnotizen…mehr...

User-Kritiken

Bitte warten... Maske wird geladen...

Noch keine User-Kritiken vorhanden.

Kommentare

Bitte warten... Maske wird geladen...

Benutzer präsidentzwiebel

ich fand den film ganz gut, aber bin lange nicht so begeistert wie die meisten hier. ich weiss nicht genau was mich am film gestört hat, vielleicht war mir der moralische zeigefinger zu penetrant.

vielleicht war es auch die message, dass egal was für ein ausgefallenes leben man führt, dann irgendwann doch erkennt, dass es toll ist sich niederzulassen und eine familie zu haben, und merkt, dass sein leben bisher nicht das wahre war

interessant fand ich, dass sie für die entlassungen wirkliche entlassene gecastet haben, das hat die szenen sehr authentisch gemacht.
die beiden frauen waren ok, ich hätt den oscar wohl eher anna kendrick gegeben.
insgesamt durchaus sehenswert, interessante geschichte, aber ich finde den nicht sehr tiefgründig.

7/10

Benutzer CouchPotato

Ich war vor einiger Zeit "UP IN THE AIR" zusammen mit George Clooney. Und ehrlich gesagt bin ich es noch. Der Film ist inhaltlich und thematisch ähnlich aber doch auch konträr zu Lawrence Kasdan's (ebenfalls wundervollem) "ACCIDENTAL TOURIST" vor einigen Jahren. "UP IN THE AIR" ist fürwahr ein herrlicher Film, so herrlich charmant, witzig, nachdenklich, poetisch, philosophisch und wahrhaftig

Benutzer ceiling

Hatte mich übringens immer gewundert, das es über diesen Film noch kein Thread gab. Habe es jedoch die ganze Zeit immer nur übersehen... Dachte da irgendwie immer an Freitag der 13.

Zur Mobil-Version der Website