Studiocanal: DVD-Neuheiten im November 2011

StudioCanal hat ihr DVD-Programm für den elften Monat des Jahres vorgestellt. Der erste Schwung erscheint dabei am 3. November 2011 und wird vom aktuellen Science Fiction-Actionfilm "Source Code" angeführt. Darin geht es um einen Kampfpiloten, der dank einer neuen Technologie einen bereits geschehenen Anschlag auf einen Zug verhindern soll. Damit landert er im Körper eines anderen Mannes, ihm bleiben jedoch nur acht Minuten Zeit, um die Bombe zu finden. Wieder und wieder durchlebt er die Katastrophe und setzt so das Puzzle zusammen. In dem wendungsreichen Film von Duncan Jones ("Moon") sind u.a. Jake Gyllenhaal, Michelle Monaghan, Vera Farmiga und Jeffrey Wright zu sehen. Die DVD bietet deutsche und englische Dolby Digital 5.1-Tonspuren und verfügt über einen Audiokommentar, Interviews, zwei Featurettes, einen Trivia Track sowie den Trailer als Bonusmaterial. Aus dem Backkatalog-Angebot sticht Francis Ford Coppolas Thriller-Drama "Der Dialog" mit Gene Hackman, John Cazale, Harrison Ford und Robert Duvall hervor. Die DVD bietet mit Audiokommentaren, Screen Tests, Interviews, mehreren Featurettes, dem Trailer sowie einem Booklet ein umfangreiches Angebot an Bonusmaterial. Die deutsche Tonspur liegt in Stereo vor, beim englischen Original kann man zwischen Dolby Digital 5.1, Stereo sowie Mono wählen. Ebenfalls von Francis Ford Coppola stammt das Romantik-Drama "One from the Vault". Der Film, in dem u.a. Frederic Forrest, Teri Garr und Nastassja Kinski zu sehen sind, wird ohne Bonusmaterial veröffentlicht. Ebenfalls ohne Extras auskommen müssen das Drama "Der große Zauber" mit Tatum O´Neal und Raul Julia sowie Wim Wenders´ Thriller "Hammett". Aus dem Miramax Backkatalog-Programm erscheinen Neuauflagen von "Scary Movie 3.5" sowie "Starsky & Hutch". Schließlich wird der erste Neuheiten-Schwung noch von der deutschen Animationsserie "Geschichten aus Mullewapp" abgerundet. Das 2-DVD-Set enthält 26 Teile der aus "Der Sendung mit der Maus" bekannten Serie.
Die weiteren Titel folgen zwei Wochen darauf am 17. November 2011. Der Thriller "The Son of No One" gehörte zu den Höhepunkten des diesjährigen Sundance Film Festivals und bietet mit u.a. Channing Tatum, Al Pacino, Juliette Binoche, Ray Liotta und Katie Holmes ein großes Staraufgebot. Der harte Copfilm dreht sich um einen Polizisten, der vor 16 Jahren aus seinem Viertel floh und nun dorthin zurückkehrt. Als ein Unbekannter von der Polizei vertuschte Morde anprangert, wird er von seiner Vergangenheit eingeholt und die Nachforschungen einer Journalistin führen zu immer mehr Unruhe im Polizeirevier. Das Bonusmaterial der DVD umfasst eine Behind the Scenes Featurette, eine B-Roll, Interviews sowie den Trailer. Ein weiteres Highlight ist die Veröffentichung des dritten Teils der Historien-Serie "Borgia", die mit einem Budget von 25 Millionen Euro die bislang teuerste europäische Serienproduktion darstellt.  Zu den Regisseuren gehört u.a. auch Oliver Hirschbiegel. Das 2-Disc-Set bietet deutsche und englische Dolby Digital 5.1-Tonspuren. Bonusmaterial wurde keins genannt. Als letzter aktueller Titel kommt schließlich die Dokumentation "Godard trifft Truffaut" in den Handel. Die DVD enthält den Film im französischen Original mit Stereo-Tonspur sowie deutschen Untertiteln. Ein Poster wurde als einziges Extra genannt.
Aus dem Backkatalog erscheinen an diesem Tag zudem Neuauflagen der Miramax-Filme "Chicago", "Darf ich bitten?", "Garden State" und "Geständnisse - Confessions of a Dangerous Mind", eine neue "Rambo"-Trilogie im Digipack sowie die "Hellraiser Trilogie". Letztere umfasst die drei ersten Teile der Kult-Horrorreihe in den geschnittenen Fassungen.


Ab sofort bestellbar:

Kommentare

Noch keine Diskussion vorhanden.

Bitte warten... Maske wird geladen...

Zur Mobil-Version der Website