US-Serie "Spartacus" wird mit dritter Staffel beendet

US-Serie "Spartacus" wird mit dritter Staffel beendet - News

Der US-amerikanische Fernsehsender Starz schickt die letzte Staffel "Spartacus: War of the Damned" im Januar 2013 auf Sendung. Damit wird die äußerst erfolgreiche "Spartacus"-Serie von Steven S. DeKnight nach drei Staffeln und einer Miniserie abgeschlossen.

In weiteren zehn Episoden setzt "Spartacus: War of the Damned" an die Ereignisse der zweiten Staffel "Vengeance" an. Nach der siegreichen Schlacht gegen den römischen Feldherr Gaius Claudius Glaber, gewinnt Spartacus an Ansehen und Unterstützung. Mit inzwischen mehr als 30.000 befreiten Sklaven setzt er seinen Freiheitskampf gegen die Unterdrückung der römischen Herrscher fort. Der US-Trailer ist bereits eingetroffen und verspricht einiges an Spannung und Action!

Nach dem tragischen Tod des Hauptdarstellern Andy Whitfield, spielt nun seit der zweiten Staffel der australische Schauspieler Liam McIntyre die Rolle des Spartacus. In weiteren Rollen sind Manu Bennett als Crixus, Dustin Clare als Gannicus, Dan Feuerriegel als Agron, Cynthia Addai-Robinson als Naevia und Ellen Hollman als Saxa zu sehen. Darüber hinaus sind Todd Lasance als Gaius Julius Caesar, Simon Merrells als Marcus Crassus und Anna Hutchison als Laeta mit an Bord.

In den USA startete die Serie "Spartacus" im Januar 2010 auf dem Kabelsender Starz. In Deutschland konnte sich RTL und  ProSieben die Rechte sichern, während ProSieben seit dem Frühjahr 2012 die Serie im Free-TV zeigt, hat erst kürzlich der Pay-TV Sender RTL Crime die zweite Staffel ausgestrahlt. Wann die dritte und letzte Staffel in Deutschland auf Sendung gehen wird, ist noch nicht bekannt.

Kommentare

Noch keine Diskussion vorhanden.

Bitte warten... Maske wird geladen...

Zur Mobil-Version der Website